Es gibt Leben mit HIV

aussehen! Es gibt ein Leben mit HIV

AIDS und gestohlene Legalität. Respektlos gegenüber Menschen, die mit HIV und / oder AIDS leben

Diese Skala fällt zu einer Seite ab, ohne die "Gewichte" zu platzieren. Das Ding über einen älteren Sohn und einen jüngeren Sohn. Die Gerichte sind bereits uneben und ihre Gewichte. Dies ist die umgehende Legalität, die "uns schützt"

AIDS und Legalität sind fast wie ein Anathema! Im Allgemeinen ist dies das Land der Gesetze, die nicht gelten! Könnte mir jemand im Namen aller Teufel das erklären? Weil ich die Mechanik nicht verstehe. Was ich sehe, ist, dass es viele Gesetze gibt, die Menschen schützen, die mit HIV leben, und die für sie keinen Nutzen haben. Dieser Text, ein brillanter Text eines brillanten Juristen, Sandro Sardá, ist 15 Jahre alt und bleibt so aktuell wie er war geschrieben gestern oder als ob wir Zeitreise hätten!

Ich möchte einen Punkt machen. Eine Freundin von mir las diesen Text und irgendwann sagte sie Arsch: So weit, so gut, aber ... ich zeige ...

AIDS und Rechtmäßigkeit ist der Geltungsbereich dieses Textes Und wenn Sie keinen Magen für Canalhices haben, gehen Sie nicht von hier aus!

Die Beziehung zwischen Menschen und Gerechtigkeit muss auf dem Grundsatz der Gleichheit vor dem Gesetz beruhen

legalidade Sonegada
Es ist yo Io ... Ein bisschen Ia Ia ...

Dieses Papier zielt darauf ab, eine Parallele zwischen der Bewegung des rechten alternative und Bewegung von Menschen mit HIV und AIDS-Patienten zu ziehen.

Um diese Aufgabe auszuführen, werden wir das „Typologie für Legal Practice OrganicPräsentiert von Edmundo Lima de Arruda Júnior in dem Buch Modern Law and Social Change.

Begleitend skizzieren eine Analyse der Bewegung in Richtung:

  • a) die Durchführung der gesetzlich festgelegten;
  • b) transzendieren die etablierten und
  • c) die beispiellose Ansprüchen der Gesellschaft im Kampf gegen HIV / AIDS.

Wir gehen davon aus, dass die Rechte von Menschen, die mit HIV / AIDS leben und ein großer Teil der Bevölkerung ist für den Erfolg von Programmen zur Prävention und Bekämpfung der Epidemie unerlässlich.

AIDS UND GESUNDHEIT: ZENTRALE HYPOTHESE

Die zentrale Hypothese lautet, dass die zu analysierende Typologie einer politischen Strategie entspricht, die den Positionskrieg innerhalb der juristischen Körperschaft neu definiert, und zwar:

 

a) Verwirklichung der Rechte von Menschen mit HIV / AIDS; und

b) die Umsetzung von Richtlinien ermöglichen, um die Epidemie zu verhindern, die nach Ansicht der legalen Wirtschaftsteilnehmer aus rechtlichen Gründen geschlossen ist.

Wir wollen auch die Begrenzung des liberalen Paradigmas / legal bei der Lösung vieler der Probleme, die sich aus HIV / AIDS zu demonstrieren.

Parallel dazu wird eine schnelle Präsentation beschreiben die Probleme, Herausforderungen und Lösungen mit Blick auf die Bewegung.

AIDS UND PERPETUELL GESUNDHEITLICHE LEGALITÄT

Angesichts der wiederholten Umgehung bürgerlicher, politischer und sozialer Rechte durch Menschen mit HIV und AIDS ist die Umsetzung der gesetzlich festgelegten die Hauptstrategie im Kampf gegen „dritten Epidemie“, Was nicht der Kontamination durch das Virus und dem Fortschreiten der Krankheit entspricht, sondern den ausschließlichen und diskriminierenden Reaktionen der Zivilgesellschaft und der Politik.

Hier, im Gegensatz zu der Typologie ist es nicht effektiv zu geben gesetzt progressiver Inhalt der konstitutionellen Geräte, aber nur, um die Wirksamkeit der sozialen Verfassungsgesetzgebung.

In diesem Plan zeigt die „offizielle“ rechtliche Rationalität noch keine Anzeichen völliger Erschöpfung und hat beispielsweise den freien Zugang zu Medikamenten („Cocktail“), die Abdeckung von Gesundheitsplänen, die Wiedereingliederung in die Beschäftigung, den Zugang zu Krankenhausbetten usw. ermöglicht. .

Im Falle des Zugangs zu neuen Arzneimitteln ist es interessant festzustellen, dass die politische / rechtliche Bewegung von Menschen mit Aids, Aids-Patienten und NGOs dienen als Paradigma für andere Pathologien (Muskeldystrophie, seltener Diabetes usw.), bei denen auch der Staat gerichtlich verlangt wird, wodurch die von den Gerichtsentscheidungen und dem Zugang zur Gesundheit bevorzugten Personen erweitert werden.

Die Justiz hat in der Vergangenheit durch konservative Entscheidungen geprägt und fehlende (verfügen über keine Entscheidungsgewalt) beginnt, dieses Recht anzuerkennen, das der Kunst praktische Wirksamkeit verleiht. 6 des SUS-Gesetzes und des Gesetzes Nr. 9.016 / 96, das „Integrierte Versorgung, einschließlich pharmazeutische".

Dennoch muss die Staatsbürgerschaft von Menschen, die mit HIV / AIDS leben, nicht eingeschränkt werden zu vielen medizinkästen.

Liberalismus (falscher und irreführender Name) beschneidet den Zugang zu Gesundheit und Leben

UND…. Menschen, von denen ich vermutete, dass sie mich lieben - Blut verbindet uns - sagten jedoch, sie seien bereit, den Preis, meinen Tod und den meiner Frau, der am Horizont am sichtbarsten ist, für etwas mehr Geld zu zahlen. Ich bin definitiv ein Idiot, weil ich an die Worte davon glaube Person!

Darüber hinaus weist das liberal-rechtliche Paradigma Anzeichen von Erschöpfung auf, um die verschiedenen Probleme, die durch die EU verursacht werden, zu vergrößern HIV / AIDS.

Als Beispiel können wir auf einen starken Trend im Strafrecht darauf halten die Menschen mit HIV / AIDS durch die Ausbreitung der Epidemie und verwies die Gleichgültigkeit der Öffentlichkeit und die Zivilgesellschaft selbst in der Erstellung von Programmen zur Kontrolle und Prävention der Epidemie.

Die Erschöpfung des Modells können auch in der Schwierigkeit im Umgang mit neuen Themen zu spüren, vor allem in einer Epidemie, die erfordert nun schnelle Antworten auf komplexe und sehr großen Teil der Gesellschaft.

Wenn es wahr ist, dass die Gesellschaft als Ganzes hat Schwierigkeiten mit AIDS leben mussten, die Justiz hat gezeigt, wie begrenzt, voreingenommen und etwas anfälliger für die Entwicklung einer genaueren kritischen Sinn, was wäre das Minimum, um mit einer Leistung erwartet werden irgendwie elitär.

Bis zu diesem Punkt sagte das fragliche Mädchen, dass bis jetzt alles in Ordnung war. Ich habe ihr nicht einmal etwas gesagt

legalidade Sonegada

So bestimmten die Richter den Verlust des Sorgerechts des Kindes für die Mutter, die nach der Trennung mit dem Kind im Haus des HIV-positiven Onkels lebte, unter der Behauptung, das Risiko für die Gesundheit des Kindes (SP) zu gefährden;

 

Die Gerichte forderten einen Anti-HIV-Test als Voraussetzung für den Eintritt in die Justizbehörde (SC);

 

Die Richter des Kinder- und Jugendgerichts fordern (bis heute) die Forderung (es ist nicht bekannt, ob sie auf Ersuchen der Parteien oder durch behördliche Anreize erfolgt), dass Kinder zwangsweise als Adoptionspflicht zugelassen werden müssen.

 

Die Richter bestritten die einstweiligen Verfügungen, die den Zugang zu importierten Medikamenten forderten, mit der Begründung, dass der Autor früher oder später sterben würde (RS);

Staatsanwälte setzen sich gegen Maßnahmen ein, die behaupten, dass Menschen, die mit HIV / AIDS leben, eine Gefahr für die Gesellschaft darstellen und daher keinen Zugang zu medizinischer Versorgung (SR) verdienen.

Viele Angehörige der Rechtsberufe wissen nicht einmal, zwischen seropositiven und aidskranken Personen zu unterscheiden, was zweifellos relevante rechtliche Auswirkungen hat (SC) usw.

Und so, wenn die Justiz (mit bestimmten Bullen dort ...) können grundlegende Fragen wie den Zugang zu Medikamenten, Krankenversicherung etc. skalieren hat sich als unwirksam erwiesen bei der Behandlung, zB Fragen in Bezug auf obligatorische Tests von schwangeren Frauen, Adoption usw. in Gefängnissen.

Rückkehr in die Typologie der Rechtmäßigkeit vorenthalten, scheint richtig, darauf hinzuweisen, die folgendes Paradox:

Die Justiz und das Gesetz selbst, trotz der zunehmenden Rationalisierung der Gesellschaft und der Tendenz der sozialen Beziehungen, zu Verlusten, Schäden und Entschädigungen zu werden, was die Rolle des Rechts als Form sozialer Kontrolle erweitert, verliert die Institution Diese Rolle, die teilweise von den Medien und anderen Formen der nicht zwanghaften Kontrolle verdrängt wird, ist auch für die eigenen Formen der Krankheit und den sozialen Aufbau der Epidemie verantwortlich (die Kategorie der AIDS-Patienten, z. B.).

Darüber hinaus kann man nicht umhin, die in Rede stehenden Art beziehen verknüpft ist rechtlicher, politischer und wirtschaftlicher, in dem Sinne, dass die Wirksamkeit der Planung nicht nur hängt das Recht, sondern die Bedingungen, die ein extrajurídicas ermöglichen genau richtig.

RECHTMÄSSIGKEIT nachlesen

legalidade Sonegada
Dies ist Brasilien, vom Flughafen vor der Haustür der Farm des gesprächigen Senators, von einem Gouverneur, der eher ein raffinierter Betrüger als ein politisch-öffentlich-sozialer Agent ist. Und Chayote, um diese Scheiße anzuziehen, "zum Wohl Brasiliens"

Hypothese:

Die Art der Legalität nachlesen, privilegierter Ort der Hermeneutik Alternative (als kollektive politische Haltung), ermöglicht die Erreichung einer wirksamen Präventionsstrategien für HIV / AIDS und die Gewährleistung des Rechts auf Gesundheit, das wäre nicht in einem klassischen Lektüre juristischen Akteuren möglich.

Was ist sehr klar in der Typologie ist die Tatsache, wirklich demokratische Gesellschaft erfordert eine Arbeit des Handwerks Politik mit dem Ziel einer dauerhaften symbolischen Neuerfindung.

Die Strategie ermöglicht die Rechtsanwälte nicht nur als Recht, sondern wie es sein sollte und wie es sein sollte hinterfragen.

Es ist in diesem Bereich die Rettung Technik tritt als eine kreative Weiterentwicklung Recht, bei der Verwirklichung der sozialen Rechte gerichtet und die Möglichkeit der Umsetzung staatlicher Politik der Prävention.

So wie in der vorgeschlagenen Typologie, verstehen wir, dass für die Bewegung von Menschen mit HIV / AIDS dieser Plan eine sehr komplexe und sehr praktische Auswirkungen auf die Verwirklichung der sozialen Rechte und der Umsetzung der öffentlichen Politik für die Prävention ist.

Im Bereich der Freizügigkeit der Menschen mit HIV, gibt AIDS-Patienten und Drogenkonsumenten Note zwei Beispiele für die Bedeutung der Strategie:

  • Die Notwendigkeit, die Umsetzung von Programmen zur Epidemie bei Drogenkonsumenten mit Nadel Verteilung in den Gefängnissen und die Verteilung von Natrium hiploclorito (Weg zum sauberen Spritzen), innerhalb der klassischen Ansicht, die rechtlichen Hindernisse findet.
  • Es ist notwendig, wenn nicht unbedingt taube Ohren der gesetzlichen Operatoren (Staatsanwälte), dass die Verwendung von Medikamenten mit oder ohne verunreinigten Spritzen und Recovery-Strategien für Drogenkonsumenten gegeben werden sagen, hat festgestellt wenig praktische Wirksamkeit, insbesondere in repressive Modell, System, das sich selbst reproduziert ideologisch und materiell Wichtig ist auch zu beachten, dass die Strategien der Schadensminimierung durch Maßnahmen begleitet wurde, Drogenmissbrauch zu behandeln.
  • Die Verschlechterung der epidemischen Ausbreitung von HIV / AIDS unter der indigenen Bevölkerung und der scheinbaren rechtliches Hindernis Verteilung von Kondomen in Reserven gegenüber Rechtsvorschriften, die Annahme von Kontrazeptiva in diesen sozialen Gruppen verbietet.
  • Dies zeigt die Notwendigkeit für einen symbolischen Konstruktion, ermöglicht oder zumindest nicht behindern die Arbeit der Prävention von HIV / AIDS.

Wir können auch eine schnelle Beziehung zwischen dem erneuten Lesen des Legalitätsplans, den Epidemiepräventionsmodellen und den idealen Weberschen Arten von „Ethik der Überzeugung“ und „Ethik der Verantwortung“ herstellen.

Dem ersten Modell, das als repressiv bezeichnet wird, ordnen wir die Korrespondenz mit der „Ethik der Überzeugung“ zu, in der die vorgestellten Lösungen ausschließlich auf die Ziele abzielen, dh alle möglichen Maßnahmen zur Verhütung der Epidemie müssen ergriffen werden, auch wenn sie die Menschenrechte verletzen und nicht Sie sind selten ohne praktische Wirksamkeit.

In diesem Modell werden die Prüfungen als Voraussetzung für die Zwangseinweisung in anderen Ländern (obwohl diese Länder haben die höchste Zahl von HIV-positiven Menschen in der Welt) können zugelassen werden, politische Isolation, Prüfungen zwingend Drogenkonsumenten, schwangere Frauen, Kinder angenommen werden, usw. Insassen.

Solche Maßnahmen scheinen Korrespondenz mit einem Modell totalitären Gesellschaft, wo Lösungen grundsätzlich härtere Strafgesetze ausgebildet sind zu haben.

Wichtig, dass viele der aktuellen penalistas beachten Sie kommen Typisierung vorsätzlichen Übertragung von HIV als versuchter Mord und sogar Mord vollzogen.

Theoretische Haltung, die auch nur im Entferntesten mit dem Problem der Epidemie.

legalidade SonegadaDarüber hinaus sind die Forderungen der sozialen Gruppen durch die Bürgerschaft in der brasilianischen Gesellschaft hat durch eine starke repressive strafrechtliche Modell, zum Beispiel, wo landlosen Arbeitern begleitet.

Ebenso wurden die Forderungen von Menschen, die mit HIV / AIDS leben, unter der Kategorie „AIDS-Patienten, die absichtlich überträgt die Krankheit".

Das sogenannte liberale Modell kann mit der „Ethik der Verantwortung“ in Verbindung gebracht werden, bei der Handlungen von der Einhaltung der Menschenrechte, der Anerkennung der Vielfalt und Pluralität der Subjekte, der Wertschätzung des Emotionalen angesichts einfacher Informationen usw. geleitet werden.

Die Verhinderung der Epidemie in diesem Modell zu einer größeren Annahme nicht nur die Einhaltung, aber Verwirklichung der sozialen Rechte von Menschen mit HIV / AIDS und der Großteil der Bevölkerung zusammen.

So, wie die Weberschen Typologie Modelle verfügen über ideale Natur und können sehen, wenn Wechselbeziehung, auch symbolisch, zwischen verschiedenen gesellschaftlichen Akteuren in der sozialen Konstruktion der Epidemie werden.

AIDS und RECHTMÄSSIGKEIT vorenthalten

Es ist das Feld des Kampfes für ein Minimum Angemessenheit zwischen formellen und materiellen Rationalität, als auch für die Realisierung von beispiellosem Anforderungen der Gesellschaft im Kampf gegen Unterdrückung und soziale Ausgrenzung.

Edmundo argumentiert, dass Arruda Jr. „Es gibt einen klaren Irrationalismus, wenn der Formalismus ohne wirksame Befriedigung sozialer Anforderungen verschärft wird, beginnend mit der Beschäftigung, da Arbeit die erste Voraussetzung für die Staatsbürgerschaft ist, in der glücklichen Idee von Tarso Genro".

Wir zweifeln nicht daran, dass die Scheidung zwischen Material und formale Rationalität Exsurge wahre Irrationalismus System.

Wir widersprechen jedoch wählen die Autoren zuerst arbeiten als Voraussetzung der Staatsbürgerschaft.

Angesichts der Schwierigkeit, eine Skala von allgemein gültigen Werte und Bedürfnisse, verstehen wir, dass die Garantie nichts mehr wert auf die sozialen Werte der Arbeit ist, wenn dieses Recht nicht ausgeübt werden kann.

So wählten wir Gesundheit als grundlegende Voraussetzung für die Ausübung der Arbeit.

Es scheint mir, dass die Idee der Wahl der Arbeit als einer zentralen Kategorie anprangert, bei allem Respekt, die bedeutende Arbeit der Autoren, eine Überbewertung der Produktionsprozesse und industrielle Lasten der Gesundheit und der menschlichen Existenz.

Rückkehr in die Typologie der Rechtmäßigkeit zurückgehalten, entspricht es, in einer Weise, die Notwendigkeit der Radikalisierung der Demokratie als universellen Wert.

Keine repräsentativen Demokratie, sondern nur formal, basierend auf Rechtssicherheit und Sicherheit, sondern dahin das Produkt sozialer Konflikte und Widerstand gegen die Produktion einer Subjektivität, die standardisiert, stigmatisiert und Hohlräumen.

In Rechtmäßigkeit vorenthalten Demokratie als ständigen Schaffung neuer Rechte und die Überwindung der Grenzen der Gesellschaft gesehen werden.

Wir verstehen auch nicht möglich sein, über soziale Bewegungen Verantwortung für eine neue emanzipatorische Rationalität konzentrieren.

Dennoch kann man nicht umhin, diese Bewegungen als verantwortlich für eine Strategie, um die demokratische Spiel radikalisieren erkennen.

In diesem Sinne ist der Sieg der Menschen mit HIV und AIDS-Patienten in der Freisetzung von AZT, die Vernetzung der Menschenrechte, zu Medikamenten, Ändern der Arzt-Patient-Beziehung, die Schaffung eines Drogenpolitik zur Schadensminderung etc. basieren zugreifen.

Heutzutage gibt es jedoch einen Prozess der „Kooptation“ durch den Staat ehemaliger Staats- und Regierungschefs und HIV-positiver Menschen, die beginnen, in den kommunalen STD / AIDS-Programmen zu arbeiten, mit wichtigen Siegen für die Bewegung.

Schließlich liegt die Bedeutung der sozialen Bewegungen nicht nur in Durchsetzung von Rechten, aber die notwendige Schaffung einer autonomen SubjektivitätBeständig, Masse sozial.

Daher ist die Stärke der Community-basierte Bewegungen in den Kreislauf einer Singularität und Subjektivität, Übertreter repressive Mechanismen der kulturellen Identität.

Also, wenn es wahr ist, dass wir leugnen innewohnende Rationalität emanzipatorischen sozialen Bewegungen müssen sehen, einige dieser Bewegungen als Haltepunkte Modell dominante Persönlichkeit.

So, wenn die Arbeit ist wichtig, um Menschen mit HIV und AIDS-Patienten zu gewährleisten, wie es nötig ist, um ihre Wünsche und sozialen Anforderungen zirkulieren, die Rekonstruktion des Gesichts der Epidemie und diesen Menschen so stigmatisiert.

Sandro Sardá.

[Youtube http://www.youtube.com/watch?v=lvC3uOC5qho?rel=0%5D

 

Diese Site verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Feedbackdaten verarbeitet werden.

Sprich mit Cláudio Souza