Es gibt Leben mit HIV

Krätze oder Krätze STI oder STD?

Krätze oder Krätze STI oder STD? Es sind Krätze Milben, die dies verursachen und ... Nun, wir leben in der Euphemismus-Gesellschaft. Bestimmte Wörter wurden verboten, weil sie "hässlich" oder "politisch inkorrekt" sind. Ich erkenne, dass es hier und da Probleme gibt. Aber die überwiegende Mehrheit dieser Probleme liegt in unserem Kopf. Paulistanos zum Beispiel sagen sehr gern, dass „dieser Typ ein guter DJ FDP ist“. Es mag dir seltsam erscheinen, aber jemand anderes kann es dir sagen, aber dieser Typ ist ein sehr großer FDP, Bastard, der meinen Job gestohlen hat.

Innerhalb des Textes gibt es den Kontext. Und im Kontext gibt es in einigen Fällen den Vorwand, die unbestreitbare Absicht.

Ich sprach mit dem Vater eines Freundes von mir, einem 80-jährigen Mann, und begann mit ihm über HPV und Genitalwarzen zu sprechen.

Escabiose, Escabiose ou Sarna IST Ou DST?, Blog Soropositivo
Dies sind Krätze Milben, sie befallen. Sie infizieren nicht. demnächst…

Nach fünf Minuten des Gesprächs unterbrach er mich und sagte mir, dass er nicht verstehe, wovon ich spreche, und ich versuchte ihm klar zu machen, dass ich über eine sexuell übertragbare Krankheit spreche (noch benutzte ich den Ausdruck IST), und er war sichtlich irritiert. ermahnte mich, Portugiesisch zu sprechen.

Besser als das, ich öffnete Yahoo!, suchte nach HPV-Bildern und als er es sah, sagte er:

-"Pfanne! Das ist "Hahnkamm", schlimme Krankheit, Geschlechtskrankheit "! Warum hast du es nicht einfach gesagt?

Muss ich mehr erklären? Denn wenn ich es brauche, wird es mit Zeichnungen sein.

Es ist einfach, Krätze oder Krätze zu verstehen!

In diesem Fall, Krätze, sind die Dinge anders, weil Krätze Parasitose, Befall ist. Nirgendwo in der Nähe von STI von "! Sexuell übertragbare Infektion"!

Die Nachricht muss klar vermittelt werden. Akademiker und Fachjargon müssen zwischen Akademikern und Ärzten sowie anderen Angehörigen der Gesundheitsberufe sein, die die Volkssprache verstehen oder in Krankenhäusern studieren "Hochwertig".

Ich bitte Sie, sorgfältig über die Qualität und Klarheit Ihrer Nachrichten nachzudenken. Es hat keinen Sinn, leserlich und schön zu schreiben, wenn es für viele unverständlich ist!

Und deshalb bin ich hier mit einem anderen Text und versuche, eine weitere Frage zu beantworten:

 

Was ist Krätze oder Krätze?

 

Krätze oder Krätze ist ein Befall der Haut durch die juckende menschliche Milbe (Sarcoptes scabiei var. homminis). Die mikroskopisch kleine Krätze Milbe vergräbt sich in der obersten Schicht der Haut, wo sie lebt und ihre Eier legt. Die häufigsten Symptome von Krätze sind starker Juckreiz und ein pickelartiger Ausschlag. Krätze Milben verbreiten sich normalerweise durch längeren direkten Hautkontakt mit einer Person, die Krätze hat.

Krätze ist weltweit verbreitet und betrifft Menschen aller Rassen und sozialen Schichten. Krätze kann sich unter überfüllten Bedingungen schnell ausbreiten, wo ein enger Kontakt mit Körper und Haut häufig ist. Busse und U-Bahnen sind leicht ansteckend, ebenso wie der Geschlechtsverkehr.

 Einrichtungen wie Pflegeheime, Langzeitpflegeeinrichtungen und Gefängnisse sind häufig Orte von Krätze-Ausbrüchen. Kindertagesstätten sind auch häufige Orte für Krätzebefall.

Was ist Schorf (norwegischer Schorf)?

Verkrustete Krätze ist eine schwere Form von Krätze, die bei einigen immungeschwächten Menschen (mit einem schwachen Immunsystem), älteren, behinderten oder geschwächten Menschen auftreten kann. Es wird auch norwegische Krätze genannt. 

Menschen mit verkrusteten Krätze haben dicke Hautkrusten, die eine große Anzahl von Milben und Eiern enthalten. 

Menschen mit verkrusteten Krätze sind sehr ansteckend für andere Menschen und können den Befall leicht verbreiten, entweder durch direkten Kontakt mit der Haut oder durch Kontamination von Gegenständen wie Kleidung, Bettzeug und Möbeln. 

Menschen mit verkrusteten Krätze haben möglicherweise nicht die üblichen Anzeichen und Symptome von Krätze wie Hautausschlag oder Juckreiz (Juckreiz). Menschen mit verkrusteten Krätze sollten eine schnelle und aggressive medizinische Behandlung für ihren Befall erhalten. um Krätze Ausbrüche zu verhindern.

Wann beginnen Räude-Symptome nach dem Befall?

Wenn eine Person noch nie zuvor Krätze hatte, kann es 4 bis 8 Wochen dauern, bis sich Symptome entwickeln. Es ist wichtig zu bedenken, dass eine befallene Person während dieser Zeit Krätze übertragen kann, auch wenn sie noch keine Symptome hat.

Bei einer Person, die zuvor Krätze hatte, treten die Symptome normalerweise viel früher (1-4 Tage) nach der Exposition auf.

Die Geschichte geht nach der Werbung weiter

Vera - Eine meiner ersten und wahren Lieben

Was sind die Anzeichen und Symptome eines Krätzebefalls?

Die häufigsten Anzeichen und Symptome von Krätze sind starker Juckreiz (Juckreiz), insbesondere nachts, und juckender Ausschlag (papulös). Juckreiz und Hautausschlag können einen großen Teil des Körpers betreffen oder auf häufige Stellen wie Handgelenk, Ellbogen, Achselhöhle, Membran zwischen Fingern, Brustwarze, Penis, Taille, Taille und Gesäß beschränkt sein. Der Ausschlag kann auch kleine Blasen (Vesikel) und Schuppen enthalten. Das Kratzen des Hautausschlags kann Hautwunden verursachen. manchmal sind diese Wunden mit Bakterien infiziert.

Kleine Höhlen sind manchmal auf der Haut zu sehen; Diese werden durch die weibliche Krätze verursacht, die einen Tunnel direkt unter der Hautoberfläche gräbt. Diese Höhlen erscheinen als kleine, hervorstehende, krumme (serpiginöse) weißgraue Linien oder hautfarbene Linien auf der Hautoberfläche. Da Milben in der Regel wenige sind (nur 10-15 Milben pro Person) können diese Dens schwer zu finden sein. 

 

Sie sind am häufigsten auf der Membran zwischen den Fingern, in den Hautfalten am Handgelenk, am Ellbogen oder am Knie sowie am Penis, der Brust oder den Schulterblättern zu finden.

Kopf, Gesicht, Hals, Handflächen und Fußsohlen sind häufig bei Babys und sehr kleinen Kindern betroffen, im Allgemeinen jedoch nicht bei Erwachsenen und älteren Kindern.

Menschen mit verkrusteten Krätze hat möglicherweise nicht die üblichen Anzeichen und Symptome von Krätze, wie Hautausschlag oder Juckreiz (Juckreiz).

Die Geschichte geht nach der Werbung weiter

OK Für Genvoya und Tenofovir-Alafenamid Single Pill Scheme

Wie habe ich das Ding bekommen, Sarna?

Krätze wird normalerweise durch direkten, längeren Hautkontakt mit einer Person übertragen, die Krätze hat. Der Kontakt sollte im Allgemeinen verlängert werden; Ein Händedruck oder eine schnelle Umarmung verbreiten normalerweise keine Krätze. Krätze kann leicht auf Sexualpartner und Familienmitglieder übertragen werden. 

Krätze bei Erwachsenen ist oft sexuell erkrankt. Krätze wird manchmal indirekt übertragen, indem Gegenstände wie Kleidung, Handtücher oder Laken, die von einer befallenen Person benutzt werden, geteilt werden. Diese indirekte Ausbreitung kann jedoch viel leichter auftreten, wenn die befallene Person Krätze hat.

Die Geschichte geht nach der Werbung weiter

Viraler Blipe! 41.000!

Wie wird ein Krätzebefall diagnostiziert?

Die Diagnose eines Krätzebefalls wird normalerweise anhand des üblichen Auftretens und der Verteilung des Hautausschlags und des Vorhandenseins von Höhlen gestellt. 

Wann immer möglich, sollte die Diagnose von Krätze durch Identifizierung der Milbe, der Eier der Milbe oder der Fäkalien der Milbe (Scybala) bestätigt werden. 

Dies kann erreicht werden, indem eine Milbe vorsichtig mit der Nadelspitze vom Ende ihres Lochs entfernt wird oder ein Hautkratzer erhalten wird, um die Milben, Eier oder Fäkalien der Milben unter einem Mikroskop zu untersuchen. 

Es ist wichtig zu bedenken, dass eine Person immer noch befallen sein kann, obwohl Milben, Eier oder Fäkalien werden nicht gefunden; Typischerweise können weniger als 10-15 Milben im gesamten Körper einer befallenen Person vorhanden sein, die gesund ist. 

Menschen mit verkrusteten Krätze kann mit Tausenden von Milben befallen sein und sollte als hoch ansteckend angesehen werden.

Wie lange können Krätze Milben leben?

In einer Person können Krätze Milben bis zu leben 1-2 Monate. Bei einer Person überleben Krätze-Milben im Allgemeinen nicht länger als 48-72 Stunden. Krätze Milben sterben ab, wenn sie 50 Minuten lang einer Temperatur von 122 ° C ausgesetzt werden.

Können Krätze oder Krätze behandelt werden?

Ja. Die Produkte zur Behandlung von Krätze werden genannt Krätze weil sie Krätze Milben töten; Einige töten auch Eier. Krätze zur Behandlung von menschlicher Krätze sind nur auf Rezept erhältlich; Es wurde kein rezeptfreies Produkt (rezeptfrei) für den Menschen getestet und zugelassen.

Befolgen Sie immer sorgfältig die Anweisungen des Arztes und des Apothekers sowie die Anweisungen auf der Verpackung oder auf dem Etikett. Bei der Behandlung von Erwachsenen und älteren Kindern wird die Scabizidcreme oder -lotion auf alle Bereiche des Körpers aufgetragen, vom Hals bis zu den Füßen und Zehen. Bei der Behandlung von Babys und Kleinkindern wird die Creme oder Lotion auch auf Kopf und Hals aufgetragen. Das Arzneimittel sollte vor dem Waschen für die empfohlene Zeit im Körper belassen werden. Nach der Behandlung sollte saubere Kleidung getragen werden.

Neben der befallenen Person wird die Behandlung auch für Familienmitglieder und sexuelle Kontakte empfohlen, insbesondere für diejenigen, die einen längeren Haut-zu-Haut-Kontakt mit der befallenen Person hatten. 

Alle Menschen sollten gleichzeitig behandelt werden, um eine erneute Infektion zu vermeiden. Eine erneute Behandlung kann erforderlich sein, wenn der Juckreiz länger als 2 bis 4 Wochen nach der Behandlung anhält oder wenn weiterhin neue Gräben oder Hautausschläge auftreten.

Verwenden Sie niemals ein Skabizid für veterinärmedizinische oder landwirtschaftliche Zwecke zur Behandlung von Menschen!

Wer sollte wegen Krätze behandelt werden?

Jeder, bei dem Krätze diagnostiziert wurde, sowie seine Sexualpartner und andere Kontakte, die einen längeren Hautkontakt mit der befallenen Person hatten, sollten behandelt werden. Die Behandlung wird Mitgliedern desselben Haushalts wie der Person mit Krätze empfohlen, insbesondere solchen, die einen längeren Haut-zu-Haut-Kontakt mit der befallenen Person hatten. Alle Menschen sollten gleichzeitig behandelt werden, um eine erneute Infektion zu vermeiden.

Eine erneute Behandlung kann erforderlich sein, wenn der Juckreiz mehr als 2 bis 4 Wochen nach der Behandlung anhält oder wenn weiterhin neue Gräben oder Hautausschläge auftreten.

Wie lange nach der Behandlung fühle ich mich besser?

Wenn der Juckreiz mehr als 2-4 Wochen nach der ersten Behandlung anhält oder wenn weiterhin neue Beulen oder Hautausschläge auftreten (wenn die anfängliche Behandlung mehr als eine Anwendung oder Dosis umfasst, beginnt die 2-4-Periode nach der letzten Anwendung oder Dosis). Rückzug mit Krätze kann notwendig sein; Lassen Sie sich von einem Arzt beraten.

Habe ich die Krätze meines Haustieres bekommen?

Tiere verbreiten keine menschliche Krätze. Haustiere können mit einer anderen Art von Krätze befallen sein, die beim Menschen nicht überlebt oder sich nicht vermehrt, bei Tieren jedoch "Krätze" verursacht. 

Wenn ein Tier mit "Räude" engen Kontakt mit einer Person hat, kann die Milbe des Tieres unter die Haut der Person gelangen und vorübergehenden Juckreiz und Hautreizungen verursachen. 

Die Tiermilbe kann sich jedoch nicht in einer Person vermehren und wird in wenigen Tagen alleine sterben. Obwohl die Person nicht behandelt werden muss, muss das Tier behandelt werden, da seine Milben weiterhin in die Haut der Person eindringen und Symptome verursachen können, bis das Tier erfolgreich behandelt wurde.

Kann Krätze durch Schwimmen in einem öffentlichen Schwimmbad übertragen werden?

Krätze wird durch längeren Hautkontakt mit einer Person mit Krätze übertragen. Manchmal können Krätze auch durch Kontakt mit Gegenständen wie Kleidung, Bettzeug oder Handtüchern übertragen werden, die von einer Person mit Krätze verwendet wurden. Diese Ausbreitung ist jedoch sehr ungewöhnlich, es sei denn, die befallene Person hat Krätze.

Es ist sehr unwahrscheinlich, dass sich Krätze im Poolwasser ausbreitet. Mit Ausnahme einer Person mit verkrusteten Krätze sind bei einer befallenen Person nur etwa 10-15 Krätze Milben vorhanden; Es ist äußerst unwahrscheinlich, dass etwas unter feuchter Haut auftritt.

Obwohl ungewöhnlich, können Krätze übertragen werden, indem ein Handtuch oder Kleidungsstück geteilt wird, das von einer Person mit Krätze verwendet wurde.

Wie kann ich Milben aus meinem Haus oder Teppich entfernen?

Krätze Milben überleben nicht mehr als 2-3 Tage von der menschlichen Haut entfernt. Gegenstände wie Bettwäsche, Kleidung und Handtücher, die von einer Person mit Krätze verwendet werden, können durch Waschen mit heißem Wasser in der Maschine und Trocknen im Heißzyklus oder durch chemische Reinigung dekontaminiert werden. Gegenstände, die nicht gewaschen oder chemisch gereinigt werden können, können dekontaminiert werden, indem sie sich mindestens 72 Stunden lang von jeglichem Körperkontakt entfernen.

Da Menschen mit verkrusteten Krätze als sehr ansteckend gelten, wird empfohlen, die von diesen Menschen verwendeten Schlafzimmermöbel und Teppiche sorgfältig abzusaugen.

Die Begasung von Wohnbereichen ist nicht erforderlich.

Wie kann ich Krätze Milben von meinen Kleidern entfernen?

Krätze Milben überleben nicht mehr als 2-3 Tage von der menschlichen Haut entfernt. Gegenstände wie Bettwäsche, Kleidung und Handtücher, die von einer Person mit Krätze verwendet werden, können durch Waschen mit heißem Wasser in der Maschine und Trocknen im Heißzyklus oder durch chemische Reinigung dekontaminiert werden. Gegenstände, die nicht gewaschen oder chemisch gereinigt werden können, können dekontaminiert werden, indem sie sich mindestens 72 Stunden lang von jeglichem Körperkontakt entfernen.

Bei meiner Frau und mir wurde Krätze diagnostiziert. Nach mehreren Behandlungen zeigt er immer noch Symptome, während ich geheilt bin. Weil?

Der Ausschlag und der juckende Juckreiz können nach der Behandlung mehrere Wochen bis zu einem Monat anhalten, selbst wenn die Behandlung erfolgreich war und alle Milben und Eier getötet wurden. Ihr Arzt kann Ihnen zusätzliche Medikamente verschreiben, um den Juckreiz zu lindern, wenn er schwerwiegend ist. Symptome, die länger als 2 Wochen nach der Behandlung bestehen bleiben, können verschiedene Gründe haben, darunter:

  • Falsche Diagnose von Krätze oder Krätze. Viele Arzneimittelreaktionen können Krätze-Symptome imitieren und juckenden Ausschlag verursachen; Die Diagnose von Krätze muss durch einen Hautkratzer bestätigt werden, der die Beobachtung von Milben, Eiern oder Milbenkot (Scybala) unter einem Mikroskop umfasst. Wenn Sie mit Ihrem Ehepartner im selben Bett schlafen und nicht erneut infiziert wurden und seit mindestens 30 Tagen nicht mehr im Ruhestand sind, ist es unwahrscheinlich, dass Ihr Ehepartner Krätze hat.
  • Reinfestation mit Krätze eines Familienmitglieds oder einer anderen befallenen Person, wenn nicht alle Patienten und ihre Kontakte gleichzeitig behandelt werden; Befallene Personen und ihre Kontakte sollten gleichzeitig behandelt werden, um eine erneute Infektion zu vermeiden.
  • Behandlungsversagen aufgrund von Medikamentenresistenz, falscher Anwendung topischer Krätze oder fehlender Anwendung von Sekunden bei Bedarf; 24-48 Stunden nach der wirksamen Behandlung sollten keine neuen Höhlen auftreten.
  • Nichtbehandlung von verkrusteten Krätze aufgrund unzureichender Penetration von Krätze in dicke schuppige Haut, die eine große Anzahl von Krätze enthält; Eine wiederholte Behandlung mit einer Kombination aus topischen und oralen Medikamenten kann erforderlich sein, um Krätze erfolgreich zu behandeln.
  • Wiederbefall von Gegenständen (Fomites) wie Kleidung, Bettzeug oder Handtüchern, die nicht ordnungsgemäß gewaschen oder chemisch gereinigt wurden (dies betrifft hauptsächlich Gegenstände, die von Menschen mit verkrusteter Krätze verwendet werden); Potenziell kontaminierte Gegenstände (Fomites) müssen in heißem Wasser in der Maschine gewaschen und im Heißtemperaturzyklus getrocknet, chemisch gereinigt oder mindestens 72 Stunden lang vom Hautkontakt befreit werden.
  • Ein allergischer Ausschlag (Dermatitis); oder
  • Exposition gegenüber Hausmilben, die aufgrund der Kreuzreaktivität zwischen Milbenantigenen zu anhaltenden Symptomen führen.

Wenn der Juckreiz dieser Krätze länger als 2 bis 4 Wochen anhält oder wenn weiterhin neue Höhlen oder Hautausschläge auftreten, suchen Sie den Rat eines Arztes. Es kann erforderlich sein, die Behandlung mit demselben oder einem anderen Skabizid zu wiederholen.

Wenn ich mit einer Person in Kontakt komme, die Krätze hat, sollte ich mich selbst behandeln?

Nein. Wenn eine Person glaubt, Krätze zu haben, sollte sie sich an einen Arzt wenden. Der Arzt kann die Person untersuchen, die Diagnose von Krätze bestätigen und eine geeignete Behandlung verschreiben. Die zur Behandlung von Räude beim Menschen verwendeten Produkte sind nur auf Rezept erhältlich.

Schlaf oder Sex haben Bei jeder von Krätze befallenen Person besteht ein hohes Übertragungsrisiko. Je länger eine Person Haut an Haut ausgesetzt ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit einer Übertragung. Während das Schütteln einer Person mit Krätze ohne Krätze als relativ geringes Risiko angesehen werden kann, kann das Halten einer Person mit Krätze für 5 bis 10 Minuten als relativ hohes Übertragungsrisiko angesehen werden. Die Übertragung kann jedoch auch nach einem kurzen Haut-zu-Haut-Kontakt wie einem Händedruck mit einer Person mit Räude erfolgen. Im Allgemeinen wird eine Person, die Haut-zu-Haut-Kontakt mit einer Person mit Räude hat, als guter Kandidat für eine Behandlung angesehen.

Um festzustellen, wann eine prophylaktische Behandlung durchgeführt werden sollte, um das Übertragungsrisiko zu verringern, wenden Sie sich an einen Arzt, der Folgendes versteht:

  1. die Art der Krätze (dh keine Krätze gegen Schorf), der eine Person ausgesetzt war;
  2. Grad und Dauer der Hautexposition, die eine Person dem befallenen Patienten ausgesetzt war;
  3. ob die Exposition vor oder nach der Behandlung des Patienten wegen Krätze erfolgte; und,
  4. ob die exponierte Person in einer Umgebung arbeitet, in der sie während der asymptomatischen Inkubationszeit wahrscheinlich andere exponieren würde. Beispielsweise wird eine Krankenschwester oder ein Hausmeister, die in einem Pflegeheim oder Krankenhaus arbeitet, normalerweise prophylaktisch behandelt, um das Risiko einer Übertragung von Krätze an Ort und Stelle zu verringern.

Übersetzt von Claudio Souza das Original Krätze am 21. Januar 2021.

Unterstütze diese Arbeit! Machen Sie Ihre freiwillige Zusammenarbeit mit diesem QR-Code für Banco do Brasil

Escabiose, Escabiose ou Sarna IST Ou DST?, Blog Soropositivo
Zeigen Sie auf den Application Reader Ihrer Bank und bestimmen Sie, mit wie viel Sie zusammenarbeiten möchten und ob Sie schließlich ein- oder mehrmals zusammenarbeiten möchten. Dies ist ein Job, der eine beträchtliche Anzahl von Stunden Hingabe und Liebe erzeugt. Es verursacht auch einen erheblichen Aufwand. Wenn Sie es nützlich finden, wenn es Ihnen in irgendeiner Weise hilft, unterstützen Sie es bitte. Niemand ist so reich, dass er vielleicht niemanden braucht. und nicht so arm, dass ich nicht anders kann. Vielen Dank.

Rede des ehemaligen Präsidenten Nelson Mandela

 

Unterstützen Sie die Arbeit. Oder es wird irgendwann verschwinden. Die Links führen zu den wichtigsten Websites dieser Banken! Unterstützen Sie einen Job, der Sie unterstützen möchte!

Unterstützen Sie die Arbeit. Oder es wird irgendwann verschwinden. Die Links führen zu den wichtigsten Websites dieser Banken! Unterstützen Sie einen Job, der Sie unterstützen möchte!



Diese Site verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Feedbackdaten verarbeitet werden.

Whatsapp WhatsApp uns
Hallo! Ich bin Beto Volpe! Möchtest reden? Sag Hallo! Aber denken Sie daran, dass ich hier zwischen 9 und 00 Uhr arbeite.