Es gibt Leben mit HIV

Anzeichen und Symptome einer HIV-Infektion - Verbindung zu Hautausschlag

pessoas com hiv
Ich war zu dieser Zeit sicherlich HIV-positiv, aber mir war die Serologie nicht bekannt. Ich schaue auf diese Figur aus der Vergangenheit und frage mich, welchen „Schaden“ ich angerichtet haben könnte! Xiiiiiiiii

HIV-Infektion - Anzeichen und Symptome trüben oft die Köpfe der Menschen. Im Laufe der Jahre habe ich gelernt, dass unter Symptomen, insbesondere solchen, die Symptome ohne offensichtliche Ursache und sogar ohne ein Ergebnis haben, das ihre Ängste und Vermutungen bestätigt, Monate und Monate, nachdem sie das immunologische Fenster von 30 überschritten haben Tage, und das schafft Ausdrücke, in denen sie sich in einem „immunologischen Fenster von x Zeit“ befinden, wenn sie tatsächlich eine Paranoia oder eine Krise der Reue mit psychosomatischen Manifestationen für Perioden leben, die über den fantastischen Realismus hinausgehen und glauben, sie hätten…

HIV-Infektion mit Symptomen und Anzeichen

Experten beschreiben das Fortschreiten des humanen Immundefizienzvirus (HIV) im Allgemeinen mit unterschiedlichen Stadien, in denen sich bestimmte Symptome entwickeln. 

In jedem Fall können die Symptome von HIV - Fieber, Nachtschweiß, Gelenkschmerzen usw. - variieren, sich überschneiden oder mit denen einer anderen Krankheit verwechselt werden. 

Darüber hinaus gibt es eine Zeit nach der primären HIV-Infektion, in der möglicherweise keine Symptome auftreten, obwohl das Virus das Immunsystem hinter den Kulissen weiterhin schwer schädigt.

Wenn HIV frühzeitig erkannt wird, kann sein Fortschreiten mit retroviralen Medikamenten verhindert werden. 

Tatsächlich erreichen die meisten Menschen mit HIV in den USA, die eine Behandlung erhalten, nie das Stadium 3 der Infektion, das besser als erworbenes Immunschwächesyndrom (HIV / AIDS) bekannt ist - der Punkt, an dem die HIV-Symptome schwerwiegend werden und Leben bedrohen.

Stadium 1: Primärinfektion (akutes HIV)

Dies ist die Zeit, in der das Virus zum ersten Mal in den Körper eindringt und das Immunsystem zu reagieren beginnt. Nach Angaben des US-amerikanischen Gesundheitsministeriums (HHS) treten bei 40% bis 90% der Menschen grippeähnliche Symptome auf  in zwei oder vier Wochen danach infiziert sein mit dem humanen Immundefizienz-Virus, während der Körper kämpft, um die Infektion zu kontrollieren.1

Zu den Symptomen einer akuten HIV-Infektion gehören:

Zusammen werden diese Symptome als bezeichnet akutes retrovirales Syndrom (ARS) oder seltener akutes Serokonversionssyndrom oder Serokonversionskrankheit.

Einige Menschen mit ARS leiden auch unter Übelkeit, Durchfall oder Erbrechen, und jeder Fünfte entwickelt einen "HIV-Ausschlag", eine makulopapuläre Hautkrankheit, die durch erhöhte Bereiche gekennzeichnet ist (ich hatte dies und es ist in Übersetzung). sind die Hautausschläge), rosa / rot bedeckt von kleinen pickelartigen Vorsprüngen, die normalerweise zu einem verschmelzen. 

Der Ausschlag von HIV Es betrifft normalerweise den Oberkörper und wird manchmal von Geschwüren auf den Schleimhäuten des Mundes oder der Genitalien begleitet. Ausbrüche verschwinden normalerweise in ein bis zwei Wochen.

Stadium 2: Klinisch latente HIV-Infektion (chronisches HIV)

Diese Phase beginnt nach der Auflösung der akuten Symptome und der einzige Hinweis auf eine Infektion kann eine leichte Schwellung der Lymphknoten im Nacken sein.

Dies kann eine schwierige Zeit sein, da das HIV-Virus trotz des Fehlens offensichtlicher Krankheiten immer noch aktiv ist und Immunzellen schädigt und zerstört. Ohne Behandlung kann die klinisch latente Phase von HIV etwa 10 Jahre dauern, während derer die infizierte Person leicht kann Übertragen Sie das Virus an jemand anderen, auch wenn Sie keine Symptome haben.1

Phase 3: symptomatische HIV / AIDS-Infektion

Es dauert ungefähr 10 Jahre, um ohne Behandlung zu bleiben HIV soll sich bei dem entwickeln, was als HIV / AIDS bekannt ist. Zu diesem Zeitpunkt können Symptome einer kontinuierlichen Zerstörung des Immunsystems auftreten, wie wiederkehrendes Fieber, anhaltende und extreme Müdigkeit, chronischer Durchfall und neurologische Störungen wie Depressionen und Gedächtnisverlust.1

Andere charakteristische Symptome, die zu diesem Zeitpunkt auftreten können, sind:

  • Erhöhte Lymphknoten: in schweren Fällen häufiger im Nacken, unter oder hinter dem Ohr, in der Leiste oder unter der Achselhöhle auftreten, Lymphadenopathie Während dieser HIV-Phase kann die Infektion schmerzhaft und unangenehm sein. Wenn die Knötchen mehr als 2 Zentimeter wachsen und länger als drei Monate halten, kann man sagen, dass eine Person eine anhaltende generalisierte Lymphadenopathie (PGL) hat. Die Lösung kann Monate oder Jahre dauern.
  • Candidiasis (Soor): dies Hefeinfektion ist oft ein frühes Anzeichen für eine bevorstehende Krankheit. Obwohl es am häufigsten im Mund gesehen wird, Candidiasis Es kann auch im Hals oder in der Vagina auftreten. Candidiasis entwickelt sich eher bei Menschen mit sehr niedrigen CD4 zählt (unter 200 Zellen / ml). Die Prävalenz von Candidiasis ist bei Menschen mit fortgeschrittenem HIV so hoch, dass sie derzeit als a eingestuft wird AIDS-definierender Zustand wenn es die Bronchien, die Luftröhre, die Speiseröhre oder die Lunge betrifft.
  • Hautprobleme: Sie können rote, rosa, braune oder violette Flecken auf der Haut oder unter der Haut oder auf Mund, Nase oder Augenlidern sein. weiße Flecken oder ungewöhnliche Läsionen auf Mund oder Zunge; oder Wunden am Anus oder an den Genitalien.
  • Schlafhyperhidrose: unerklärlich und intensiv Nacht schwitzt kann ein Zeichen für eine schwerwiegende HIV-bedingte Erkrankung wie Tuberkulose sein, Mycobacterium avium-Komplex ou Histoplasmose.2
  • extremer Gewichtsverlust (Verlust von HIV): HIV-Abfall Es ist ein plötzlicher, unerklärlicher Verlust von mindestens 10% des Körpergewichts, insbesondere wenn er 30 Tage oder länger von Fieber und Durchfall begleitet wird.3

Menschen mit HIV / AIDS können auch Krankheiten wie Gürtelrose (Herpes zoster), Lungenentzündung und viele andere entwickeln.

Sieh genau hin

Es ist wichtig, die Symptome einer HIV-Infektion zu kennen, um Sie zu rechtzeitigen Untersuchungen, Pflege und Behandlung zu führen.  Aber nur sie sollte nicht der Grund sein für Verzweiflung oder Paranoia. Wenn Sie den Verdacht haben, jetzt oder zu irgendeinem Zeitpunkt in der Vergangenheit HIV ausgesetzt gewesen zu sein, wenden Sie sich an Ihren Arzt und lassen Sie sich testen. Nur so können Sie sicher sein, ob Sie HIV haben. Auf diese Weise können Sie nicht nur Ihre langfristige Gesundheit, sondern auch die Gesundheit Ihrer Mitmenschen besser garantieren.

Übersetzt von Cláudio souza do original in Anzeichen und Symptome einer HIV-Infektion

Unter dem Video Eine Liste von Lesungen, die Sie beim breiteren Verständnis dieses Textes unterstützen würden

 

Holen Sie sich kostenlos Updates direkt auf Ihr Gerät

Etwas zu sagen haben? Sag es!!! Dieser Blog und die Welt sind mit Freunden viel besser!

Diese Site verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Feedbackdaten verarbeitet werden.

Diese Website benutzt Cookies um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir nehmen an dass Sie damit einverstanden sind. Sie können sich aber abmelden, wenn Sie es wünschen. AKZEPTIEREN Mehr erfahren

Datenschutz und Cookies Policy