Es gibt Leben mit HIV

aussehen! Es gibt ein Leben mit HIV

Nicht nachweisbar seropositiv zu sein bedeutet, auf sich selbst aufzupassen, sich selbst zu lieben und mit KUNST behandelt zu werden

Nicht nachweisbar HIV-positiv zu sein bedeutet, gut auf sich selbst aufzupassen

HIV greift das Immunsystem an und verursacht allmählich Schäden. Wenn Sie den Lebenszyklus von HIV bombardieren, können Sie HIV-positiv und nicht mehr nachweisbar werden. Dies kann bedeuten, dass eine Person mit HIV ohne Behandlung und Pflege das Risiko hat, schwerwiegende Infektionen zu entwickeln. Sowie Krebserkrankungen, die ein gesundes Immunsystem bekämpfen könnte.

Sie wissen, HIV-positiv zu sein kann einfach so sein. Tote Fische sehen aus! Und Fische lächeln sehr lebendig

Nicht nachweisbar seropositiv es kann einfach so sein. Tote Fische sehen aus! Und das Lächeln eines sehr lebhaften Fisches! Wie dort oben. 🙄 Ich meine, wer kann HIV haben, HIV-positiv sein und glücklich sein, sehr, sehr, sehr, sehr glücklich.

Ich bin froh.

Immer noch mit HIV zu sein bedeutet nicht, AIDS zu haben. Denn dies ist das Ergebnis unzähliger Variablen, die nur die Zeit und unsere Unaufmerksamkeit dazu provozieren kann. Ihr Ziel ist es, nicht nachweisbar seropositiv zu sein. Mit der nicht nachweisbaren Viruslast würde es besser klingen. Aber…

Weißt du, ich wäre fast zum Kriegführenden gegangen, als die Diagnose kam. Er kam zu spät. Und Sie sehen, ich wusste genau, dass ich HIV-positiv sein konnte und bereits sein konnte, tief im Inneren spielte die Sirene und die Meerjungfrau sang.

Aber die Angst vor dem Wissen ließ mich das Schlimmste herausfinden. Dies wird in diesem Text gezählt, Zeugnis eines Seropositiven Von mir geschrieben und in einem Buch veröffentlicht, das ausverkauft und nicht erneut veröffentlicht wurde.

HIV-positiv und nicht nachweisbar zu sein, kann durchaus nur HIV-positiv sein.

Führen Sie dazu einfach einen Test durch. Und gönnen Sie sich strikte Einhaltung. Ich sage Ihnen nicht, Sie sollen sich selbst testen und hoffen, dass Sie HIV-positiv sind. Geh weg von mir und geh aus dem Weg!

HIV; HIV-Infektion ist etwas viel einfacher zu behandeln in diesen Tagen!

Was ist HIV?

HIV bedeutet auf Portugiesisch: Humanes Immundefizienzvirus (HIV).

Dieses spezielle Virus wurde in den 1980er Jahren identifiziert und gehört zu einer Gruppe von Viren, die als "Retroviren" bezeichnet werden.

HIV greift das Immunsystem an e verursacht allmählich Schaden. Dies kann bedeuten, dass eine Person mit HIV (HIV) ohne Behandlung und Pflege dem Risiko schwerer Infektionen ausgesetzt ist. Ebenso wie Krebserkrankungen, denen ein gesundes Immunsystem entgegenwirken könnte.

HIV-positiv im XC-Jahrzehnt des XNUMX. Jahrhunderts nicht nachweisbar zu sein, war unmöglich, es gab keine Behandlung, NICHTS.

Und als ich es sah, waren es zum Beispiel AZT und VIDEX!

Heutzutage kann ich nicht sagen, dass "es sabbert", aber es ist möglich. 1994 war alles, was ich und wir alle übrig hatten, zu kämpfen, zu kämpfen und zu kämpfen. Viele haben zwar aufgegeben, aber ich kenne eine Vielzahl von Menschen, die wie ich nicht aufgegeben haben! Auf tausend verschiedene Arten, aus verschiedenen Gründen, aber er hat gekämpft und, ja, er hat gewonnen!

Heute sind wir die ersten, die 50 Jahre alt werden und mit HIV leben

Und wenn Gott will, werde ich sechzig! Als ich herausfand, dass ich HIV-positiv war, hatte ich keine Hoffnung, meinen 35-Jährigen zu sehen. Mit Mara begann ich jedoch mit 38 Jahren ein gemeinsames Leben, eine Ehe und ein glückliches Leben!

Als ich meine Website startete, war es im Jahr zweitausend bereits möglich, mit HIV zu leben

HIV-positiv nicht nachweisbar zu sein und damit Hoffnung zu haben, war möglich. Die Website, Maras Idee, wurde erstellt, um Ihnen unter anderem dieses Licht zu geben!

Die derzeitige HIV-Behandlung reduziert die Menge des humanen Immundefizienzvirus (HIV) im Körper (Die Reduzierung der Viruslast muss das Ziel von Menschen sein, die mit HIV leben). Somit kann das Immunsystem normal funktionieren.

Es beseitigt HIV jedoch nicht vollständig, aber mit der richtigen Behandlung und Pflege jemand mit HIV (HIV) und kann ein langes und gesundes Leben erwarten.

Dr. Angela gab mir neben vielen anderen guten Nachrichten dieses Geschenk:

Das Bewusstsein, dass sie einen Patienten hatte oder hatte, den ich nicht einmal kannte, der 90-Jahre nahe war.

AIDS ist kein Todesurteil mehr! Es gibt ein Leben mit HIV und die Entdeckung Ihrer Serologie als Reagenz, was auf andere Weise dasselbe ist, bedeutet nur und nur, dass Ihre Serologie für HIV seropositiv ist.

Und ich habe in meinem Privatleben zwei Versteckt

HIV (HIV) ist im Blut vorhanden Genitalflüssigkeiten (Samen, Vaginalflüssigkeiten und Feuchtigkeit im Rektum) und Muttermilch.

Das Humane Immundefizienzvirus (HIV) kann auf eine andere Person übertragen werden:

  • beim analen, vaginalen und ungeschützten Oralsex,
  • Teilen der Injektionsausrüstung und
  • von der Mutter bis zum Baby während der Schwangerschaft, Geburt oder Stillzeit.

In all diesen Situationen gibt es jedoch Möglichkeiten, eine HIV-Infektion zu verhindern.

PEP, PrEP, HIV, AIDS, Kondom

Ich, Claudio, erkenne die Gültigkeit von PEP e PrEP!

Aber meine Schutzbasis ist das Kondom! HIV-positiv und heute nicht nachweisbar zu sein, ist das Ergebnis meines Unverständnisses der Gefahren und Risiken

Aber es gibt auch Folgendes und während ich schreibe, merke ich, dass dies noch schlimmer ist! Ich glaubte, dass HIV-positiv ein unaufhaltsames Todesurteil ist! Und ja, ich habe es getan. Ich sehnte mich zu sterben! Nun, es war so und es war so bis zum Moment des Bratens der Eier!

Und ja, ich war so lange nicht mehr nachweisbar, dass ich es nicht genau sagen konnte!

Nur ein Test kann feststellen, ob Sie HIV haben.

Wenn Sie einen davon haben und den Bestätigungstest bereits durchgeführt haben, bedeutet dies, dass Sie leider Träger des Human Immunodeficiency Virus sind. Er ist eine Person mit seropositiver Serologie für HIV und aus Gründen, die nicht sicher bekannt sind, war das Wort seropositiv etwas, das „uns definiert“ (!!!).

Nichts dergleichen! Menschen haben das Wort irgendwie durch kollektiven Zustrom mit Menschen und mir verbunden, als ich mich entschied, meine Site in einer Domain einzurichten, die mit seltenem Glück im August 2000 Soropositivo.Org für eine Site registrierte, die als Soropositivo geboren wurde Startseite! DAS

Nun, eigentlich war meine Website kein Blog, Blogs gab es nicht: siehe hier

Es ist der vollständige Beweis meiner Reise, des Augenblicks ihres Beginns. Aber ich würde keine Beweise brauchen, wenn ich die Zeugen auflisten würde! Lassen wir hier drei Namen

Bob Volpe

Beatriz Pacheco

Und Susan, die Sozialarbeiterin, die mir geholfen hat, den Fluss zu überqueren, als mir das Wasser über die Nase lief.

Sie sind HIV-Reagenz oder HIV-positiv. Oder HIV-positiv!

Welcher Zusammenhang besteht zwischen dem Human Immunodeficiency Virus (HIV) und AIDS?
AIDS bedeutet aerworben immune deEffizienz sSyndrom Erworbenes Immunmangelsyndrom

Ser Soropositivo Indetectável

AIDS ist der Name, der verwendet wird, um einen Zustand schwerer Immundepression zu beschreiben.

Dieser immunologische Zustand ermöglicht eine Kombination von potenziell tödlichen Infektionen.

Sowie bestimmte Krebsarten wie Sarkoma de Kaposi oder Hodkin-Lymphom.

Das würde sich kaum entwickeln, wenn jemandes Immunsystem nicht durch HIV (HIV) geschädigt wurde.

Um Himmels willen, Sarkoma de Kaposi kann auch bei Männern im fortgeschrittenen Alter auftreten, deren Immunität im Laufe der Zeit ebenfalls nachgelassen hat. Sie können kein AIDS bekommen und es gibt keinen AIDS-Test.

Das Human Immunodeficiency Virus verursacht AIDS und es ist HIV (HIV), das übertragen werden kann.

Die Diagnose AIDS bedeutet für verschiedene Menschen verschiedene Dinge. Nur weil jemand AIDS hat, heißt das nicht, dass er sterben wird - aber es ist wichtig, medizinische Versorgung und Behandlung zu haben.

Die Behandlung mit Kombinationen von Anti-HIV-Medikamenten kann Ihr Immunsystem stark halten!

Und ja, glücklicherweise ist deshalb die Zahl der mit AIDS diagnostizierten Menschen gesunken. Dank einer wirksamen HIV-Behandlung geht es vielen Menschen, die an AIDS erkrankt sind, jetzt sehr gut und sie können ein langes und gesundes Leben erwarten.

Was sind die Symptome einer Infektion mit dem Humanen Immundefizienzvirus (HIV)?

Die Symptome variieren von Person zu Person. Der einzige Weg, um sicher zu sein, ob Sie HIV haben, ist ein HIV-Test (Human Immunodeficiency Virus). Sie können nicht von Symptomen allein erzählen.

Wenn Sie HIV haben, ist es sehr wichtig, dass Sie diagnostiziert werden, die besten Chancen auf Behandlung und Pflege und auf eine gute Besserung. !!!!!!!!!!!!!

Viele Menschen haben eine kurze, grippeähnliche Krankheit, die oft als „Serokonversionskrankheit“ bezeichnet wird, kurz nachdem sie mit dem Human Immunodeficiency Virus (HIV) infiziert wurden. Typische Symptome sind Fieber, Halsschmerzen, geschwollene Drüsen, Schmerzen und ein fleckiger Ausschlag. AUCH WENN JEDE VIROSIS, SUCHEN SIE NICHT NACH HAAR IN EIERN, WEIL SIE ENDET. NUR FÜR SIE MIT PSYCHOSOMATISIERUNG.

Und gib mir nicht: „Ich bin nicht verrückt!

Ja ist es !!!!!!

A Infektion des primären Immunodeficiency-Virus es ist sehr subtil

Bei manchen Menschen ist diese Krankheit so mild, dass sie unbemerkt bleibt. Einige Leute Verwechseln Sie dies mit der Grippe, und tatsächlich sieht Primäre HIV-Infektion wie QUALQUERVIROSIS aus und vermeiden Sie deshalb Paranoia! Ich hatte zum Beispiel zwei virale Meningitis, das ist ungefähr so:

Was folgt, in Grün, habe ich aus Wikipedia extrahiert, nur um es zu illustrieren, und am Ende der Sitzung in Grün gibt es den Link zum kompletten Thema im Wiki:

Hier ist der Weg meiner Diagnose für HIV:

Meningitis ein Entzündung Akut der Schutzmembranen, die den Gehirn und Rückenmark, zusammenfassend als bezeichnet Meningen.[2] Die häufigsten Symptome sind Fieber plötzlich und hoch, Kopfschmerzen intensiv und steifer Nacken.[1] Andere mögliche Symptome sind geistige Verwirrung oder ändern Sie den Status von Bewusstsein, Erbrechen e leichte Intoleranz ou zum Lärm.[1] Bei jüngeren Kindern treten in der Regel nur unspezifische Symptome auf, z. B. Reizbarkeit, Schläfrigkeit oder Weigerung, zu essen.[1] A Meningitis durch Meningokokken-Bakterien hat charakteristische Flecken auf der Haut.[2][3]

Die Entzündung der Hirnhaut wird meist durch a verursacht Infektion von Virus, Bakterien oder anderes Mikroorganismen. Obwohl ungewöhnlich, kann es auch von einigen verursacht werden Medikamente.[4] Meningitis kann zum Tode führen, da sich Entzündungen in der Nähe von Gehirn und Rückenmark befinden, wodurch die Erkrankung eingestuft wird Notarzt.[2][8] Eine Meningitis-Diagnose kann mit a bestätigt oder ausgeschlossen werden Lumbalpunktion.[1] Dieses Verfahren besteht aus dem Einführen einer Nadel in das Spinalkanal eine Probe des sammeln Zerebrospinalflüssigkeit Dazu gehören Gehirn und Rückenmark, das dann im Labor analysiert wird.[8]

Und hier, iss es ...

Erfahren Sie hier mehr im gesamten Wikipedia-Text gibt es viel zu denken!
Ich lebte 28 Tage mit der ersten Meningitis, die wie eine Grippe "behandelt" wurde

Bei einigen Menschen kann dies jedoch viel schwerwiegender sein und einen Arzt aufsuchen.

Da die Symptome den Symptomen vieler anderer Erkrankungen ähneln, kann HIV (HIV) zu diesem Zeitpunkt möglicherweise nicht diagnostiziert werden.

Und bitte verstehen Sie, dass die Symptome nach zwei Wochen auftreten.

Und bitte, VERSTEHEN SIE ES!

AIDS tritt nicht direkt nach der Ansteckung in Ihrem Leben auf. Aber lassen Sie mich:

Versprechen ist Schuld, ein kurzer Ausbruch

Ser Soropositivo Indetectável

Ist das oder ist es nicht die Hölle? Nun, wenn Sie Risiken eingegangen sind

Wenn Sie glauben, dass Sie ein HIV-Risiko haben könnten (z. B. hatten Sie ungeschützten Sex). Nun, Sie können diese Symptome etwa zwei Wochen später bemerken oder nicht. Vielleicht möchten Sie einen HIV-Test in Erwägung ziehen.

Auf der anderen Seite, wenn Sie das Risiko eingegangen sind oder, wie ich, das Dumme getan haben, aber es gibt weniger als 72-Stunden, Suchen Sie nach PEP und es lohnt sich zu stärken:

  1. Fragen und Antworten zu PEP
  2. Sie wissen wirklich was PEP ist
  3. Sie spielen gerne russisches Roulette mit PEP

Nehmen wir an, es gab leider Reagenz.

Nun, ich denke, Ihre erste Angst ist Ihre Lebenserwartung. Was wäre oder wird die Lebenserwartung einer Person mit HIV sein!

Nach dieser anfänglichen Krankheit ist es nicht ungewöhnlich, dass Menschen mit ihnen leben Menschlicher Immunschwächevirus und haben keine Symptome. Aber das Virus wird immer noch das Immunsystem schädigen, und ohne Behandlung werden die meisten Menschen mit HIV irgendwann daran erkranken.

Krankheiten, die mit dem Human Immunodeficiency Virus (HIV) zusammenhängen, können eine Vielzahl von Symptomen verursachen. Dazu gehören Fieber und Nachtschweiß, eine hohe Temperatur, ein Husten, der nicht verschwinden kann, unerklärlicher Gewichtsverlust, schwere Durchfälle, starke Kopfschmerzen oder anhaltende Probleme im Mund und auf der Haut. Natürlich können alle diese Ursachen andere Ursachen haben.

Woher weiß ich, ob ich HIV habe?

Ser Soropositivo Indetectável

O  Test zum Nachweis von Antikörpern gegen HIV

Machen Sie eine Test zum Nachweis von Antikörpern gegen HIV (HIV) ist der einzige Weg, um sicher zu wissen, ob Sie HIV haben.

Wenn Sie an einem Humanen Immundefizienz-Virus (HIV) leiden, ist es sehr wichtig, dass Sie diagnostiziert werden. Dies gibt Ihnen die beste Chance, die Behandlung und Pflege zu erhalten, die Sie benötigen, um gesund zu bleiben.

Wenn Sie sich für einen HIV-Test entscheiden, haben Sie normalerweise die Möglichkeit, zuerst mit jemandem zu sprechen, sodass Sie alle Ihre Fragen stellen können. Die Person, die den Test durchführt, wird erklären, wie der Test funktioniert und wie Sie die Ergebnisse erhalten.

Abhängig von der Art des Tests haben Sie also eine kleine Blutprobe aus Ihrem Arm oder einen Blutstropfen aus Ihrem Finger. Einige Tests werden mit Flüssigkeit aus Ihrem Zahnfleisch durchgeführt.

Wenn der Test angibt, dass Sie HIV-positiv sind, bedeutet dies, dass Sie ein HIV-Virus (Human Immunodeficiency Virus) haben. Wenn der Test angibt, dass Sie ein negatives Human Immunodeficiency Virus (HIV) sind, bedeutet dies, dass Sie nicht HIV haben. Bei einigen Tests müssen Sie einen Folgetest durchführen, wenn Sie ein positives Ergebnis haben.

In vielen Ländern, einschließlich Großbritannien, sind HIV-Tests kostenlos und vertraulich.

Wie viele Menschen haben HIV (HIV)?

Das Programm der Vereinten Nationen zum humanen Immundefizienzvirus (HIV) / AIDS (UNAIDS) veröffentlicht vor dem Welt-Aids-Tag am 1. Dezember Berichte über die weltweiten Zahlen des humanen Immundefizienzvirus (HIV). Er sagte, dass im Jahr 2016 weltweit etwa 36,7 Millionen Menschen mit HIV lebten. Es wird geschätzt, dass es gibt 1,8 Millionen neue HIV-Infektionen (HIV) im Jahr 2016.

Es ist schwer sicher zu sagen Wie viele Menschen haben HIV?weil Menschen oft nicht erkennen, dass sie HIV haben und einige Zeit mit dem Human Immunodeficiency Virus (HIV) leben können, bevor sie diagnostiziert werden.

UNAIDS und die Weltgesundheitsorganisation (WHO) liefern Daten für die globale Epidemie sowie für einzelne Länder, basierend auf den Zahlen, die von den Gesundheitsdiensten der einzelnen Länder erhoben wurden.

Public Health England schätzte, dass in 2015 die Gesamtzahl der mit HIV lebenden Menschen in Großbritannien 101.200 war.

In unserem E-Atlas erfahren Sie mehr über HIV in jedem Land der Welt.

Wie ist die Lebenserwartung eines Menschen mit HIV?

Mit der modernen Behandlung des Human Immunodeficiency Virus (HIV) leben viele Menschen mit HIV (HIV) ein langes und gesundes Leben. In der Tat hoffen die Ärzte, dass viele Menschen mit HIV so lange leben, wie ihre HIV-negativen Kollegen.

Es werden große Anstrengungen unternommen, um allen Menschen, die sie benötigen, eine wirksame Behandlung des HIV-Virus (Anti-Human-Immundefizienz-Virus) zur Verfügung zu stellen. Dies ist jedoch in einigen Teilen der Welt nicht immer möglich. Ohne Behandlung erkranken Menschen mit dem Human Immunodeficiency Virus (HIV) fast immer und ihr Leben kann verkürzt werden.

Ihre beste Chance, um gesund zu werden, besteht darin, eine Behandlung zu beginnen, bevor das Human Immunodeficiency Virus (HIV) das Immunsystem zu stark schädigt. Dazu müssen Sie wissen, dass Sie HIV haben. Viele Menschen, die in Ländern, in denen eine Behandlung leicht verfügbar ist, an HIV-bedingten Krankheiten sterben, wurden zu spät diagnostiziert, oft erst, wenn sie sehr krank waren.

Wie kann ich jemanden unterstützen, von dem ich weiß, dass er HIV hat?

Dies hängt von den Umständen, Bedürfnissen und dem Charakter Ihrer Person und der anderen Person ab.

Machen Sie jedoch klar, dass Sie dort Unterstützung anbieten, nicht urteilen und zuhören. Im Allgemeinen sind dies gute Startplätze.

Wenn Sie etwas über HIV, seine Auswirkungen und Behandlung lernen, können Sie die Erfahrungen eines Menschen mit dem Human Immunodeficiency Virus (HIV) besser verstehen und Ihre Erfahrungen oder Optionen diskutieren.

Es ist auch eine gute Idee, andere Unterstützungsquellen zu finden - sowohl für Menschen mit HIV als auch für Sie. Es gibt viele Organisationen, die weltweit Informationen, Ratschläge und Unterstützung anbieten.

Woher kommt HIV?

HIV (HIV) ist einem Virus mit dem Namen SIV (Simian Immunodeficiency Virus), das bei Affen vorkommt, sehr ähnlich.

Es gibt jetzt gute Beweise dafür, dass die Art zu den Menschen gesprungen ist, wahrscheinlich gegen Ende des 19 oder frühen 20 Jahrhunderts. Die gängigste Theorie besagt, dass dies während der Jagd und beim Massaker an Primaten wie Schimpansen geschah.

Wie hat HIV die Welt beeinflusst?

Das unbehandelte humane Immundefizienzvirus (HIV) führt schließlich zu AIDS. Die erste Gruppe von AIDS-Fällen wurde 1981 in den USA gemeldet. Ärzte stellten fest, dass schwule Männer an einer seltenen Form der Lungenentzündung (PCP) und einem Krebs namens Kaposi-Sarkom erkrankten.

Es wurden neue Fälle von AIDS bei schwulen Männern in anderen Ländern, einschließlich Großbritannien, gemeldet. Es stellte sich jedoch schnell heraus, dass AIDS auch andere Gruppen betraf.

Die Forscher fanden heraus, dass diese Männer eine zugrunde liegende Infektion hatten und dass sie wahrscheinlich sexuell und durch das Blut übertragen werden würde.

In der Mitte des 1980-Jahrzehnts wurde das Virus, das jetzt als HIV (HIV) bekannt ist, identifiziert.

Schon vor der Entdeckung des Human Immunodeficiency Virus (HIV) haben sich der sichere Sex und der sicherere Konsum von Medikamenten etabliert, um das Krankheitsrisiko zu senken.

Als sich das Virus weltweit verbreitet hat und die Zahl der Todesfälle gestiegen ist, hat die Forschung begonnen, ein Heilmittel oder einen Impfstoff zu finden. Medikamente wurden entwickelt, aber es wurde klar, dass die Behandlung mit nur einem Medikament auf lange Sicht nicht gut funktionierte. Die Behandlung mit zwei Anti-HIV-Medikamenten (HIV) hat mehr Nutzen gezeigt, aber der wirkliche Durchbruch ist mit der Entwicklung neuer Anti-HIV-Medikamente gelungen, die auf verschiedene Weise gegen das Virus gearbeitet haben.

Die kombinierte Therapie - Der „Cocktail“ - eine weitere dumme Rede vor den Medien

In 1996 wurde die Dreifachtherapie mit dem Human Immunodeficiency Virus (HIV) (oft als Kombinationstherapie oder hochaktive antiretrovirale Therapie oder HAART bezeichnet) eingeführt. Durch diese Behandlung konnte die Virusmenge im Blut reduziert und das Immunsystem gestärkt werden. Dank dieser Behandlung sank die Zahl der AIDS-Todesfälle in Ländern, in denen eine breite Palette von Behandlungen verfügbar war, dramatisch.

In einigen der ärmsten Länder der Welt, vor allem im südlichen Afrika, verbreitete sich das Human Immunodeficiency Virus (HIV) jedoch rasch, und ein breiterer Zugang zu HIV (HIV) -Therapie in diesen Ländern beginnt gerade erst zu werden eine Realität

Frühe Behandlungskombinationen für HIV (HIV) waren schwierig einzunehmen und viele verursachten unangenehme und langfristige Nebenwirkungen.

Nach und nach sind leistungsstärkere, leichter einzunehmende und sicherere Medikamente verfügbar. Dank dieser und weiterer Verbesserungen bei der Behandlung des Human Immunodeficiency Virus (HIV) hoffen die Ärzte zunehmend, dass viele Menschen mit dem Human Immunodeficiency Virus (HIV) ein normales Leben führen können.

HIV verbreitet sich jedoch weiterhin, und HIV ist im 19. Jahrhundert als ein bedeutendes Gesundheitsproblem und eine der bedeutendsten Ursachen für Krankheiten und Todesfälle in der Geschichte der Menschheit fest etabliert.

Was sind Coinfektionen?

Tuberkulose (TB) und Hepatitis treten häufig bei Menschen auf, die ebenfalls an einem Humanen Immunodeficiency-Virus (HIV) leiden. Dies sind Krankheiten, die HIV (HIV) und auch HIV (HIV) betreffen können. Sie werden manchmal als Coinfektionen bezeichnet.

Hepatitis B und C sind ansteckender als HIV (HIV), werden jedoch auf ähnliche Weise übertragen: durch Kontakt mit infizierten Körperflüssigkeiten wie Blut, Samen und Vaginalflüssigkeit sowie von Mutter zu Baby während der Schwangerschaft oder Geburt.

Beide Arten von Hepatitis können schwere Leberschäden verursachen, und Lebererkrankungen sind eine der Hauptursachen für schwere Erkrankungen und Todesfälle bei Menschen mit einer Hepatitis-Koinfektion.

Es gibt einen Hepatitis-B-Impfstoff, der für Menschen mit HIV gut geeignet ist, und es wird empfohlen, dass Menschen, die an einem Humanen Immundefizienz-Virus (HIV) leiden, ihn erhalten.

Es gibt keinen Impfstoff gegen Hepatitis C. Hepatitis C kann geheilt werden, und es werden neue Therapien angeboten, die weniger Nebenwirkungen haben und nicht so lange wie ältere Medikamente eingenommen werden müssen. Diese neuen Behandlungen sind jedoch teuer. Aufgrund der hohen Preise sind neue Arzneimittel nicht für alle verfügbar, die an Hepatitis C in Großbritannien und vielen anderen Ländern leiden. A

Tuberkulose oder Tuberkulose ist eine der häufigsten Krankheiten, die AIDS definieren.

Die Bakterien, die Tuberkulose verursachen, können durch die Luft von einer Person zur anderen gelangen. Wenn jemand, der an Tuberkulose in den Lungen, Husten oder Schnupfen leidet, die Bakterien der Tuberkulose in die Luft abgibt.

Ja, ja, Feier

Das Immunsystem ist geschwächt, es ist wahrscheinlicher. Zu den Symptomen einer aktiven TB gehören mehr als drei Wochen dauernder Husten, Fieber, Appetitlosigkeit, Nachtschweiß, Müdigkeit und Gewichtsverlust. Dies betrifft hauptsächlich die Lunge, kann aber auch andere Körperteile betreffen.

Tera Been Cris? War es Zanza? War es Renata?

Ich weiß es nicht! Und ich gebe Ihnen diese drei Hypothesen, weil sie, wie im Sonett, gegangen sind!

Nicht getan "EIN GRUND".

Und auf der anderen Seite sie ALLE MOTIVE

Tuberkulose wird mit einer Kombination von Antibiotika behandelt, die normalerweise für sechs Monate eingenommen wird. In einigen Fällen muss die Behandlung möglicherweise länger dauern.

Sie scheinen sich oft wie Wölfe und Wölfe zu verhalten, die nach etwas suchen, nach jemandem. Dann benehmen sie sich wie Hasen, verängstigt. Nun, ich verstehe dich, die Angst, die mich übernahm, als ich mit HIV infiziert war, hat meine Psyche fast ruiniert.

Aber schauen Sie sich meine veraltete Krankengeschichte an.

 

Diese Site verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Feedbackdaten verarbeitet werden.

Sprich mit Cláudio Souza