Es gibt Leben mit HIV

Toxoplasmose Eine sehr schwere opportunistische Erkrankung

0

Toxoplasmose, für uns, intim oder ängstlich, "Gift"! Ein ernstes Problem der kritischen Schwerkraft, bei dem Hygiene äußerst wichtig ist

Was sind die Symptome einer Toxoplasmose?

Die meisten Menschen, die mit dem Toxoplasmose verursachenden Parasiten infiziert wurden, zeigen keine Anzeichen oder Symptome.

Menschen, die Symptome entwickeln, können erleben:

  • ein Fieber
  • geschwollene Lymphknoten, insbesondere im Nacken
  • Kopfschmerzen
  • Muskelschmerzen und Schmerzen
  • Kehle

Symptome, Eita Blabbermouth!

Diese Symptome können einen Monat oder länger anhalten und klingen normalerweise von selbst ab.

Toxoplasmose ist besonders schwer für Menschen, die haben geschwächtes Immunsystem. Für diese Menschen besteht die Gefahr, dass sie:

  • Entzündung des Gehirns, die Kopfschmerzen, Krämpfe, Verwirrtheit und Koma verursacht.
  • eine Lungenentzündung, die Husten, Fieber und Atemnot verursacht,
  • eine Augeninfektion, die Sehstörungen und Augenschmerzen verursacht

Wenn ein Fötus infiziert ist, können die Symptome mild oder schwerwiegend sein. Toxoplasmose bei einem Fötus kann für das Baby kurz nach der Geburt tödlich sein. Die meisten Neugeborenen mit angeborener Toxoplasmose scheinen bei der Geburt normal zu sein, können jedoch mit zunehmendem Alter Anzeichen und Symptome entwickeln. Es ist besonders wichtig, die Beteiligung von Gehirn und Augen zu überprüfen.

Toxoplasmose kann zu einer überwältigenden Gefahr werden!

 

Toxoplasmose, Toxoplasmose Uma Gravíssima Doença Oportunista, Blog Soropositivo

Was sind die Ursachen für Toxoplasmose?

T. gondii ist der Parasit, der Toxoplasmose verursacht. Sie können es von kontaminiertem Fleisch aufnehmen, das roh oder nicht vollständig gekocht ist. Sie können auch Toxoplasmose bekommen, indem Sie kontaminiertes Wasser trinken. In seltenen Fällen kann Toxoplasmose durch eine Bluttransfusion oder ein transplantiertes Organ übertragen werden. 

Der Parasit kann auch im Kot vorhanden sein. Dies bedeutet, dass es in einigen ungewaschenen Produkten enthalten ist, die mit Gülle kontaminiert wurden. Waschen Sie Ihr Produkt gründlich, um Toxoplasmose zu vermeiden.

In den Vereinigten Staaten der Parasit wird in Katzenkot gefunden.

Obwohl die T. Gondii kommt bei fast allen warmblütigen Tieren vor, Katzen sind die einzigen bekannten Wirte.

Dies bedeutet, dass sich die Parasiteneier nur bei Katzen sexuell vermehren. Die Eier verlassen den Körper der Katze durch Ausscheidung. Katzen haben normalerweise keine Toxoplasmose-Symptome, obwohl sie Wirte sind.

Menschen sind nur dann mit Toxoplasmose infiziert, wenn sie den Parasiten einnehmen. Dies kann passieren, wenn Sie Fäkalien von kontaminierten Katzen ausgesetzt sind. Dies ist am wahrscheinlichsten, wenn Sie eine Katzentoilette reinigen, ohne sich danach die Hände zu waschen.

Nun, schwangere Frauen haben ein erhöhtes Risiko, auf diese Weise Toxoplasmose auf den Fötus zu übertragen. Aus diesem Grund sollten Sie jemanden bitten, sich während der Schwangerschaft um die Katzentoilette zu kümmern.

Wenn Sie die Box reinigen müssen, schützen Sie sich mit Handschuhen und wechseln Sie die Katzentoilette täglich, wie eine rücksichtslose und unbegründete Kritik sagte (…)… (…):

Hygiene ist alles!!!!!!!!!!! Dies war der einzige Satz, den die Kritiker hinzugefügt hatten. Soweit!

Der Parasit ist erst ein bis fünf Tage nach seiner Eliminierung infektiös.

Es ist sehr selten, dass Menschen Toxoplasmose von Katzen bekommen. Im Allgemeinen tragen Hauskatzen, die nicht auf die Straße gehen, keine T. Gondii. Wildkatzen oder Katzen, die draußen leben und jagen, sind eher Gastgeber T. gondii, der Erreger der Toxoplasmose.

In den Vereinigten Staaten Die häufigste Art, sich mit dem Toxoplasmose-Parasiten anzustecken, ist der Verzehr von rohem Fleisch oder nicht gewaschenem Obst und Gemüse.

Wie wird Toxoplasmose diagnostiziert?

Ihr Arzt wird in der Regel eine Blutuntersuchung durchführen, um festzustellen, ob Antikörper gegen diesen Parasiten vorliegen. Ein Antikörper ist eine Art Protein, das das Immunsystem produziert, wenn es durch schädliche Substanzen bedroht ist.

Antikörper erkennen Fremdsubstanzen an ihren Oberflächenmarkern, Antigene genannt.

Antigene umfassen:

  • Virus
  • Bakterien
  • Parasiten
  • Pilze

Seit ein Antikörper hat sich entwickelt Gegen ein bestimmtes Antigen verbleibt es im Blutkreislauf, um sich vor künftigen Infektionen mit diesem bestimmten Fremdstoff zu schützen.

Wenn Sie bereits ausgesetzt waren T. GondiiAntikörper werden in Ihrem Blut vorhanden sein. Dies bedeutet, dass Sie positiv auf die Antikörper testen. Wenn Ihre Tests positiv sind, wurden Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt in Ihrem Leben mit dieser Krankheit infiziert. Ein positives Ergebnis bedeutet nicht unbedingt, dass Sie derzeit eine aktive Infektion haben.

Wenn Ihre Tests auf Antikörper positiv sind, kann Ihr Arzt weitere Tests durchführen, um herauszufinden, wann Sie genau infiziert waren.

Wenn Sie schwanger sind und eine aktive Infektion haben, kann Ihr Arzt Ihr Fruchtwasser und Blut vom Fötus testen. Ein Ultraschall kann auch helfen, festzustellen, ob der Fötus infiziert wurde.

Wenn bei Ihrem Fötus Toxoplasmose diagnostiziert wird, werden Sie wahrscheinlich an einen Spezialisten überwiesen. Genetische Beratung wird ebenfalls vorgeschlagen. Die Möglichkeit, die Schwangerschaft abzubrechen, kann je nach Gestationsalter des Kindes in Betracht gezogen werden. Wenn Sie die Schwangerschaft fortsetzen, wird Ihr Arzt wahrscheinlich Antibiotika verschreiben, um das Risiko von Symptomen beim Baby zu verringern.

Vielleicht interessiert Sie das hier unten! der text zu toxo geht noch etwas weiter!

Progressiver multifokaler Leukoenzephalopathie (PML)

Welche Komplikationen sind mit Toxoplasmose verbunden?

Der Grund, warum die schwangere Frau besondere Vorkehrungen treffen sollte, um Toxoplasmose zu vermeiden, ist, dass es für ein infiziertes Baby im Mutterleib sehr schwerwiegend und sogar tödlich sein kann. Für diejenigen, die überleben, kann Toxoplasmose bleibende Folgen haben für:

  • Das Gehirn
  • Die augen
  • Herzprobleme.
  • Die Lunge

Sie können auch zu Verzögerungen in der geistigen und körperlichen Entwicklung und zu wiederkehrenden Anfällen führen.

Im Allgemeinen leiden Säuglinge, die früh in der Schwangerschaft infiziert sind, an schwerwiegenderen Problemen als solche, die später in der Schwangerschaft infiziert werden. Mit Toxoplasmose geborene Babys haben möglicherweise ein erhöhtes Risiko für Hörverlust und Sehvermögen. Einige Kinder können von Lernschwierigkeiten betroffen sein.

Wie wird Toxoplasmose behandelt?

Ihr Arzt wird möglicherweise empfehlen, Ihre Toxoplasmose nicht zu behandeln, wenn Sie keine Symptome verursachen. Die meisten gesunden Menschen, die eine Infektion entwickeln, haben keine Symptome oder entwickeln milde Symptome, die sich selbst begrenzen.

Wenn die Krankheit schwerwiegend ist, anhält, die Augen oder die inneren Organe betrifft, wird Ihr Arzt Pyrimethamin (Daraprim) und Sulfadiazin verschreiben. Pyrimethamin wird auch zur Behandlung von Malaria eingesetzt. Sulfadiazin ist ein Antibiotikum.

Wenn Sie HIV oder AIDS haben, müssen Sie diese Medikamente möglicherweise lebenslang einnehmen. Pyrimethamin senkt den Folsäurespiegel, der eine Art von Vitamin B ist. Ihr Arzt kann Sie auch bitten, während der Einnahme des Arzneimittels zusätzliches Vitamin B einzunehmen.

Behandlung während der Schwangerschaft 

O Behandlung während der Schwangerschaft ist ein bisschen anders. Ihr Behandlungsverlauf hängt von der Infektion des Fötus und der Schwere der Infektion ab. Ihr Arzt wird mit Ihnen über den besten Kurs für Ihren speziellen Fall sprechen. Höchstwahrscheinlich erhalten Sie ein Antibiotikum, je nachdem, wie lange Sie schwanger sind, um die Wahrscheinlichkeit einer Übertragung auf den Fötus zu verringern. Ein Antibiotikum namens Spiramycin wird normalerweise im ersten und zweiten Trimester empfohlen. Eine Kombination von Pyrimethamin / Sulfadiazin und Leucovorin wird im Allgemeinen während des zweiten und dritten Spättrimesters verwendet.

Wenn Ihr Fötus Toxoplasmose hat, können Pyrimethamin und Sulfadiazin als Behandlung in Betracht gezogen werden. Beide Medikamente haben jedoch erhebliche Nebenwirkungen bei Frauen und beim Fötus und werden nur als letztes Mittel eingesetzt. Mögliche Nebenwirkungen sind die Unterdrückung des Knochenmarks, die zur Bildung von Blutzellen und Lebertoxizität beiträgt.

Qwelches ist das Perspektive für Menschen mit Toxoplasmose?

Die Aussichten für Menschen mit dieser Erkrankung hängen von mehreren Faktoren ab. Schwangere, die an dieser Krankheit leiden, müssen mit ihrem Arzt zusammenarbeiten, um einen geeigneten Behandlungsplan für sie zu erstellen. Mit Toxoplasmose geborene Babys können bis zu einem Jahr lang behandelt werden.

Menschen mit AIDS und Kinder mit geschwächtem Immunsystem müssen möglicherweise zur Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert werden, um Komplikationen zu vermeiden.

Wenn Sie nicht schwanger sind und keine Grunderkrankungen haben, sollten Sie sich innerhalb von mehreren Wochen erholen. Ihr Arzt wird möglicherweise keine Behandlung verschreiben, wenn die Symptome mild sind und Sie gesund sind.

Wie wird Toxoplasmose vorgebeugt?

Sie können Toxoplasmose vermeiden, indem Sie:

  • Toxoplasmose, Toxoplasmose Uma Gravíssima Doença Oportunista, Blog Soropositivo
    Ich habe $ 0,000001 für die Anzeige nicht erhalten

    Waschen Sie alles Gemüse, Gemüse und Obst, bevor Sie es essen. Mara verwendet ein Produkt und obwohl ich weiß, dass „Unternehmer mich selbst mit QSuco-Verpackungen nicht unterstützen werden, werde ich hier das Image des Produkts, Hydrosteril, einfügen

  • dafür sorgen, dass alle Fleischsorten gut gekocht sind,
  • Waschen aller Utensilien, die für den Umgang mit rohem Fleisch benötigt werden,
  • Waschen Sie sich nach der Reinigung die Hände oder nehmen Sie den Kot aus der Katzentoilette.

Übersetzt von Cláudio Afonso de Souza aus dem Original Toxoplasmose,zwischen 8, 9 und 10 Tagen im Juli von 2019.

Sebastião Afonso de Souza (in Erinnerung) Es war mein Vater, und irgendwie haben wir, ich und er, miteinander versagt. Auf jeden Fall konnte ich alle Meinungsverschiedenheiten zwischen uns besser und umfassender verstehen, und glücklicherweise konnte ich Wochen vor seinem Tod mit offenem Herzen zu ihm gehen, erklären, was ich verstand, und ihm dafür danken Großzügigkeit, mir die Eintrittskarte in diese Welt zu gewähren, die nicht gerade ein Paradies ist, in dem ich nach dem, was ich durchgemacht habe, nichts erhalten habe, was mir in diesem Moment des Lebens unfair erscheinen könnte, weil ich gelernt und mein persönliches Zeugnis des Gehorsams gegeben habe was ich gelernt habe:

🆗🆗Alles ist, wie Gott es wünscht🆗🆗

Akzeptiere dies und dein Leben, deine Bürde und dein Spiel werden viel leichter

"Es gibt ein Leben mit HIV"

Chronische Schmerzen sind ein großes Problem bei Menschen mit HIV oder AIDS

 


Resilienz ist etwas, das jeden Tag neu aufgebaut wird. Mit oder ohne Gift! Mit oder ohne TB. Mit oder ohne AIDS!

Steatosis Hepatica: Zunahme der Fälle bei Menschen mit HIV

[embeddeddoc url = ”https://soropositivo.org/wp-content/uploads/2019/03/minha-historia-clínica.pdf”; width = "100%" viewer = "google"]

[/ Vc_column_text] [/ vc_column] [/ vc_row]

Unterstützen Sie die Arbeit. Oder es wird irgendwann verschwinden. Die Links führen zu den wichtigsten Websites dieser Banken! Unterstützen Sie einen Job, der Sie unterstützen möchte!

Unterstützen Sie die Arbeit. Oder es wird irgendwann verschwinden. Die Links führen zu den wichtigsten Websites dieser Banken! Unterstützen Sie einen Job, der Sie unterstützen möchte!



Diese Site verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Feedbackdaten verarbeitet werden.

Whatsapp WhatsApp uns
Hallo! Ich bin Beto Volpe! Möchtest reden? Sag Hallo! Aber denken Sie daran, dass ich hier zwischen 9 und 00 Uhr arbeite.