Es gibt Leben mit HIV

Heilung von AIDS! Endlich Discovery (ein Verlagstraum)

Ich wünschte, ich könnte es als die Wahrheit veröffentlichen!

Heilung von AIDS! Es zu veröffentlichen wäre die Weihe meiner Arbeit

TIch war eine dunkle Nacht. Ich fange an zu denken, dass Zigaretten nicht zu vielen Dingen passen... besonders zu Sauerstoff und Lungen.

Aber es war sehr fruchtbar, darüber nachzudenken.

Ich erinnere mich, dass ich eines Tages einem Freund in diesem Raum erzählte, dass ich nicht an Heilung dachte oder davon träumte. Es könnte sogar wahr sein; aber ich habe meine Meinung geändert. Ich denke an Heilung! Wie ein Vogel im Käfig an Freiheit denkt, denke ich an Heilung. Warum nicht? Warum ist es scheinbar unmöglich? Sehr schwacher Grund. Ich habe die Angewohnheit, nur das zu wollen, was ich nicht haben kann. Gesunde Gewohnheit nach einigen; nach anderen, Manie.

Nun, ich bin ein Wahnsinniger. Und, wie ein Wahnsinniger, ein Träumer.

Dann träumte ich, da ich nichts anderes zu tun hatte als zu husten und nachzudenken. Daher:

Heute, 18. Mai im Jahr der Gnade des Herrn 2000, manchete, überraschend, in allen Zeitungen.

 DIE HEILUNG FÜR AIDS ENTDECKEN 

STAATENLOSER WISSENSCHAFTLER ENTDECKT DIE HEILUNG 

Und darunter eine ganze Seite, die den Wissenschaftler beschreibt. Der illustre Vladimir de Souza Struvensko Giannetti Müller de Oliveira Chevalier. Ein scheinbar zerstreuter Mann, der keine 30 Schritte machen kann, ohne über seine eigenen Füße zu stolpern, der sich immer entschuldigt, zu spät kommt, seine Brille und sein Portemonnaie vergisst, der seine Kartenrechnungen nicht pünktlich bezahlt und der nie geheiratet hat, weil er immer vergisst das Handy der neuen Freundin… ein guter Mann, aber ein Dummkopf. Demütig teilt er mit, dass er tatsächlich von einem Schamanen des Stammes Coluca-Luca im Inneren eines tropischen Dschungels den Tipp für eine mögliche Heilung erhalten hat. 

Das Ding und die Wissenschaftler

Das Ding(…) basierte auf Gemüse. Sowie Yamswurzeln, Kartoffeln und einige sehr seltsame Pilze, die Sie für Spiderman oder Lois Lane halten. Die Kosten? Sehr niedrig. Die Produktionsanlage? Unbeschreiblich. Hat jemand Tee gemacht? Na dann!... 

Natürlich sprachen die Fernsehsender am selben Tag über nichts anderes. Das begann sich zumindest bis zehn Uhr morgens, wenn der Vertreter der Wissenschaft als orthodox gelten würde, zu manifestieren. Sie würden sagen, dass alles noch zu früh ist. Dass fünfhundertzweiunddreißig Heilungsfälle nichts bewiesen haben, dass noch viel zu erforschen ist, dass noch keine verträumten Erwartungen geweckt wurden.

Danke, dass Sie hierher gekommen sind. Die Sache geht weiter unten. Links öffnen in einem anderen Tab

Ernsthafte Wissenschaftler

Investitionen in die Suche nach der Heilung von AIDS müssen zurückgeholt werden

AAm Ende würden sie schreiben, wir haben (…) Millionen investiert und noch nichts erreicht, so einfach kann es nicht sein.

Unsinn.

Der Ansturm auf Lebensmittelladen und Weiden würde zur Wahnsinnssache werden. Ich sehe Leute, die Kühe nach Hause bringen und sie wie Familienmitglieder behandeln.

Es würde dann Polizei, Armee, Gestapo, SS, CIA, FBI heißen (alles kommt aus derselben Mühle, wenn Sie mich verstehen…), aber es würde nichts nützen.

Tag für Tag wird die Nachricht verbreitet, die Leute retten sich selbst, während sie denken, sie seien Peter Park (in diesen Tagen würde es viele blaue Flecken aller Art geben); ernsthafte Wissenschaftler wären wütend.

AIDS-Heilung – für alle, nicht nur für diejenigen, die kein „weltliches Leben“ geführt haben – ein Zynismus, der mich revoltiert!

 

Ihr Pech. 

Was wirklich wichtig wäre, wäre das Gefühl, dass mehr als 120 Millionen Menschen von dieser schrecklichen Last, von diesem scheinbar unauslöschlichen Zeichen der HIV-Seropositivität befreit werden müssten.

Es würde keine Schmerzen mehr geben.

Es gäbe keine Toxoplasmose mehr

Es würde keine Kaposi-Sarkome mehr geben

Es würde keine Pneumozystose mehr geben.

Es würde keine chronischen Lungenentzündungen mehr geben

Es gäbe keine Magen-Cytomegaloviren mehr, es gäbe keine

Es gäbe keine Cytomegalovirus-Retinitis mehr

es gäbe keine Blindheit mehr

Es gäbe keine chemische Abhängigkeit mehr

Es gäbe keine Zweifel mehr

Es gäbe keine Gewissheit mehr (gibt es das?)

es würde keine angst mehr geben

Danke fürs Kommen hier, Die Geschichte geht weiter unten, der Link öffnet sich in einem anderen Tab

Fehlender Sauerstoff. Wissen Sie, wie es ist!

Ende der medizinischen Monatszeitschrift mit der Heilung von AIDS! COVID-19-Dekrete Was ist neu und normal? Relative Normalität?

Und das Leben würde wieder so werden, wie es war.

Wie war das Leben früher? Ich erinnere mich fast nicht mehr. 

Aber ich habe das vage Gefühl, dass es so etwas war, als hätte man keine Angst davor, Sex mit dieser hübschen Brünetten zu haben, die gestern Nachmittag dort auf dieser Straße vorbeigekommen ist (sie hat sich romantisch jemandem unterstellt).

Diese medizinische monatliche Gebühr würde zum Beispiel enden

 

Denn meiner Meinung nach alle 30 Tage zum Arzt zu gehen, sich dreißig bis vierzig Pillen am Tag zu stellen und im offenen Kampf mit Magen, Spritzen und noch mehr Clexane-Spritzen zu leben, ist sozusagen mehr als nur das Konto! Aber das ist nur ein Eindruck. Ich bin mir nicht wirklich sicher.

 

Ich bin mir sicher, dass ich heute Nacht davon geträumt habe, und es war ein sehr schöner Traum, der mich sogar zum Schlafen gebracht hat…

 

Ungefähr 4 Stunden vielleicht. Aber für diejenigen, die überhaupt nicht schlafen, sind 4 Stunden ein seltenes Geschenk, und ich danke Gott für diesen Toast, als jemand, der Ihnen für die sorgfältige Aufmerksamkeit danken würde, die einem alten Page geschenkt wurde, der nichts über Moleküle, Transkriptase und Proteasen wusste; aber dass er die Weisheit der Einfachen bei sich hatte, die nichts wollen und alles lösen, wie diese Arzneibücher, die in einer Art Mambembe verkauft werden, im alten Westen.

9: 49.

Zeit aufzuwachen, zur Bank zu gehen, sich dem Schnurrbart und seinen Zinsen zu stellen.

Kommen wir zurück zur Realität. Und die Realität ist einfach: Es gibt ein Leben MIT HIV


Holen Sie sich kostenlos Updates direkt auf Ihr Gerät

Etwas zu sagen haben? Sag es!!! Dieser Blog und die Welt sind mit Freunden viel besser!

Diese Site verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Feedbackdaten verarbeitet werden.

Diese Website benutzt Cookies um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir nehmen an dass Sie damit einverstanden sind. Sie können sich aber abmelden, wenn Sie es wünschen. AKZEPTIEREN Mehr erfahren

Datenschutz und Cookies Policy